Wie konnten wir das Überleben?


EIN BÖSER UNFALL



An diesen Vorfall kann ich mich gar nicht erinnern.
Ich muß ca. 17 Monate alt gewesen sein....mein Bruder ein Jahr älter.
Wir hatten so einen alten Schupfen in dem Holz Niemand weis genaues...aber mein kleiner Finger war zur Hälfte abgehackt.
Bis wir in einem Krankenhaus waren, sind nochmal 2 Stunden vergangen.
Mama mußte mich halten und mir wurde ohne Betäubung noch ein Stück von meinem Fingerchen abgenommen sodass ich es abbiegen konnte.

Ich muss schrecklich geschrien haben.
Auf die Frage warum ich keine Narkose bekomme: "Kleine Kinder schreien schon öfter"

Mama mußte mich eine Woche da lassen. (Es ist ein Nonnenkrankenhaus)

Danach durfte mich niemand mehr anfassen und das für ein halbes Jahr.

Mein halber Finger.. den hat unser Nachbarjunge gefunden und hat ihn als Maskottchen herum getragen bis er schwarz geworden ist.
Ja das waren harte Sitten


Ich komme auch mit 9 ein halb Finger gut durchs Leben.
Brüderchen "Ich liebe Dich"





Wo kommen bloss die Kinder her????????







Ich kann gar nicht genau sagen, ab welchem Zeitpunkt
 meine Erinnerung an meine Frühkindheit beginnt.
Manche Dinge sehe ich durch einen Schleier und kann es nicht zuordnen, wann genau es war.

Wir Geschwister hatten ja keine Ahnung, wo denn nun die Kinder herkommen.....

Unser Vater hat uns gesagt sie kommen aus alten Baumstöcken.
Meine Geschwister und ich haben stundenlang in den faulen Stümpfen herum gegraben.
In unserer Phantasie haben wir auch immer Babys schreien gehört und immer schneller gegraben.



Was ich aber noch in guter Erinnerung habe ist die Geburt meines Neffen.
Als fünfjährige bin ich mit 2 meiner Schwestern den ganzen Tag auf dem Dach unserer Waschküche gesessen .
Wir wollten unbedingt den Storch sehen.
Just zu dem Zeitpunkt als das Tier kam sind wir alle 3 eingeschlafen und keiner hat ihn gesehen.
Wir wurden gerufen und durften unseren Neffen bewundern.
Sein Kopf war blutig und seine Nabelschnur war bläulich.


Mama sagte der Storch hätte ihn im Kamin gestossen und an der Nabelschnur hätte er ihn getragen.

In diesem Moment schwor ich mir :"Ich werde nie Kinder

haben,wenn der blöde Vogel nicht aufpassen kann"
ACH DAS SIND MEINE 2

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!